Gelber Kranich Pavillon in Wuhan

Der Gelbe-Kranich-Pavillon in Wuhan gehört zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Wuhan und ist aus mehreren Gründen absolut empfehlenswert. Der 50 Meter hohe Pavillon ist nicht nur schön anzuschauen, sondern gewährt bei schönem Wetter einen herrlichen Ausblick über Wuhan und den Jangtse.

Aussicht vom Gelben Kranich Pavillon

Aussicht vom Gelben Kranich Pavillon bis zum Jangtse von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Leider sind die Tage mit Fernsicht in Wuhan sehr selten, so dass schon einiges Glück dazugehört, um vom Pavillon wirklich weit bzw. wenigsten bis zum Jangtse sehen zu können. Der Eintritt in den Park kostet ¥50 und enthält den Zugang zum Pavillon, zum Snake Hill Park und zum Mao Pavillon.

Gelber Kranich Pavillon

Gelber Kranich Pavillon in Wuhan von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Sehenswert im Inneren des Parks mit dem Gelben Kranich Pavillon ist auch die riesige bronzene Glocke hinter dem Pavillon auf der Spitze des Berges, wo merkwürdige Münzspiele zu beobachten sind.

Gelber Kranich Pavillon und Bronzeglocke

Gelber Kranich Pavillon und Bronzeglocke von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Der jetzige Gelber-Kranich-Pavillon wurde in 1980er Jahren errichtet, nachdem die 12 Pavillons zuvor wegen Feuer zerstört wurden. Im Inneren des Pavillons ist eine Art Museum eingerichtet, wo man anhand von Nachbauten des Parks die unterschiedlichen Phasen während seiner langen Geschichte besichtigen kann, mal wehrhaft, mal verträumt und romantisch. Nach dem Besuch des Parks ist noch ein kleiner Spaziergang zur Brücke über den Jangtse lohnenswert, jedoch nicht gerade während der Hauptverkehrszeiten, da der Weg anhand einer mehrspurigen Hauptstrasse entlangführt.

Kommentar schreiben