Hengshan Moller Villa

Das Luxushotel Heng Shang Moller Villa sollte in Shanghai unsere Basis sein, um auf besondere Einladung die Metropole am Huangpu das erste Mal kennenzulernen und zu erkunden.

Hengshan Moller Villa

Das Luxushotel Hengshan Moller Villa in Shanghai von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Shanghai bildete den Abschluß unserer Reise durch China in 2008 und auf besondere Einladung hatten wir das Vergnügen, die paar Tage in der Metropole am Huangpu in der Hengshan Moller Villa zu wohnen. Für mich war es das erste Mal in der Stadt, in der 2010 die Weltausstellung stattfinden sollte und ich freute mich schon riesig auf den Bund und die gegenüberliegenden Wolkenkratzer in Shanghai Pudong.

hengshan-moller-villaIch hatte jedoch nicht zu hoffen gewagt, daß wir in einem so schönen Hotel untergebracht sind, mit flauschigen Betten, getäftelten Wänden, überall Marmor und einem riesigen Flatscreen-TV mit Internet-Anschluß. In Shanghai hatte ich mit allen möglichen Hotels gerechnet, aber nicht mit so einer Märchenvilla mit Türmen und Türmchen inmitten des französischen Viertels, unweit von den zwei großen Shopping-Meilen Shanghais. Das Hotel liegt sogar so zentral an der Nanjing Lu, daß wir uns am ersten Morgen unseres Aufenthalts in Shanghai gleich zu Fuß ins Zentrum aufgemacht haben. Da ich es kaum noch erwarten konnte, die legendäre Promenade am Bund entlang zu schlendern und die Skyline der Wolkenkratzer von Shanghai-Pudong zu sehen, war das unser erstes Ziel.

Kommentar schreiben