Auf dem Platz des Himmlischen Friedens

Mein erstes Mal auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking war im Jahre 1999, als ich den Jahrtausendwechsel von 1999 zu 2000 in Chinas Hauptstadt verbrachte.

Platz des Himmlischen Friedens

Platz des Himmlischen Friedens (Tian`an-Men-Platz) von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Der Platz des Himmlischen Friedens im Zentrum Pekings ist eigentlich nur eine riesige zubetonierte Fläche, aber die historische und politische Bedeutung dieses riesigen Platzes ist nicht zu unterschätzen. Es ist der größte befestigte Platz der Welt und bedeckt eine Fläche von 40,5 ha. umgeben vom Kaiserpalast, der Große Halle des Volkes, dem Tor Qian Men und dem Nationalmuseum von China.

Mao Mausoleum PekingVieles hat sich jedoch in den letzten 10 Jahren auf dem Platz des Himmlischen Friedens und in der näheren Umgebung verändert. Inzwischen gibt es an allen Zugängen auf den Platz Eingangs- und Taschenkontrollen wie am Flughafen und die Zahl der Überwachungskameras ist wahrlich explodiert. Obwohl ich nun schon desöfteren in Peking war und natürlich jedes Mal auch über den Platz des Himmlischen Friedens geschlendert bin, habe ich Maos Mausoleum in der Mitte und die Große Halle des Volkes nach wie vor nicht besucht, obwohl öffentlich zugänglich. Irgendwie bin ich auf dem Platz des Himmlischen Friedens jedoch immer ergriffen, wenn ich an die historischen Dimensionen und politischen Ereignisse denke, die mit diesem Platz verbunden sind. Es ist gerade mal 100 Jahre her, seitdem der Tian`an Men- Platz für die Öffentlichkeit zugänglich ist und inzwischen gehört er zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Peking und zu den meistbesuchten Plätzen auf der Welt mit mehreren Millionen Touristen jedes Jahr.

Während 1999 hinter dem Tor Qian Men noch die historischen Gebäude und Hutongs standen, mußten diese inzwischen neuen Einkaufstraßen und modernen Immobilien weichen.

Qian Men Peking

Qian Men (Zhengyang Men) an der Südseite vom Platz des Himmlischen Friedens

Eines der auffälligsten Unterschiede zwischen 1999 und 2009 ist jedoch die Zahl der Menschen und Autos, die heute hier unterwegs sind, insbesondere auf der mehrspurigen Chang`an Avenue zwischen Platz des Himmlischen Friedens und Kaiserpalast. Während ich 1999 noch gemütlich im geschlossenen Rikscha unterwegs war, sind diese nach 10 Jahren völlig verschwunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.