Temple Street Night Market

Der Temple Street Night Market ist einer dieser zahlreichen Straßenmärkte in den Stadtteilen Kowloon und Mong Kok mit der Besonderheit, daß es hier erst nachts richtig losgeht.

temple-street-night-market

Essen am Temple Street Night Market in Mong Kok von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

temple-street-night-market-2Der Temple Street Night Market ist einer von vielen Straßenmärkten in den Stadtteilen Kowloon und Mong Kok, aber hier ist alles noch chaotischer und überfüllter als man das von anderen Märkten gewohnt ist. Angeboten werden die typischen Produkte aus Stoff, Leder und Plastik, aber es lohnt sich auch, ohne etwas zu kaufen. Der Nachtmarkt erstreckt sich über mehrere Straßen im Stadtteil Mong Kok (Metro Jordan) und bietet eine Auswahl an Billigkleidung, Schuhen und Accessoires, die schon fast schwindelerregend ist. Es wird überall gedrückt und geschoben, aber trotzdem ist eine einzigartige Atmosphäre. Man darf sich jedoch nicht wundern, wenn man als Langnase ohne Verhandlungsgeschick auf dem Nachtmarkt regelmäßig abgezockt wird. Wer hart verhandelt, kann hier aber tolle Schnäppchen machen, sollte aber immer gleich an den Zoll zuhause denken. Billige Kopien der typischen Markenprodukte aus dem Westen sind hier massenweise zu haben, beispielsweise Handtaschen von Gucci oder Louis Vuitton. Ein guter Einstieg ist die Hälfte des angegebenen Preises, wobei ich mir sicher bin, daß die Händler selbst dann noch ihr Geschäft machen.

Ich war jedoch weniger beeindruckt von den Billigangeboten, sondern viel mehr von den unzähligen kleinen Restaurants, die einfach ihre Tische, klapprige Stühle und Bänke auf die Straße stellen und dort ihre Spezialitäten der chinesischen Küche anbieten. Dazwischen gibt es noch einige Garküchen (Dai Dai Pongs), für die man jedoch etwas mehr Mut mitbringen muss. Sehr viele Imbisse mit chinesischen Nudelgerichten haben wir an der Reclamation Street gefunden, aber die Tische sahen teilweise nicht mehr sehr einladend aus. Chinesen haben andere Tischgewohnheiten als wir und spucken gerne auf den Tisch, was sie nicht schlucken wollen.

Kommentar schreiben